Transformationen – wozu und wie?

Wozu brauchst Du eine Transformation Deiner Daten?

Wenn sich Deine Daten als nicht normalverteilt herausstellen, kannst Du versuchen, sie durch Transformation in eine annähernde Normalverteilung umzuformen. Wenn das gelingt, rechnest Du anschließend die weiteren Analysen wie Signifikanztests mit den transformierten Daten. Dann ist es möglich, parametrische Methoden, die Normalverteilung fordern, anzuwenden.

Auch andere Probleme mit der Verteilung, wie zum Beispiel Hetereskedastizität, Nicht-Linearität oder Ausreißer können eventuell mit Transformationen behoben werden. Weiterlesen

Nicht normal? Schiefe und Exzess

Schiefe (Skew) und Exzess (Kurtosis) sind Maße, die die Abweichung einer Verteilung von der Normalverteilung beschreiben.

Schiefe

Die Schiefe gibt dabei an, ob die Verteilung symmetrisch ist oder nicht.

Eine positive Schiefe beschreibt dabei rechtsschiefe Daten (links steil, rechts schief). Hier gibt es viele kleine Werte in den Daten. Weiterlesen